Kein WLAN in der DB #CoachesLife

Ich hatte es angekündigt: über die Deutsche Bahn gibt’s häufiger was zu berichten. Von gestern ist mir gerade noch der Werbespot in Erinnerung … Nicht nur WLAN soll’s geben, gar Entertainment-Programm für die ganze Familie via maxdome Video-Stream!

12 Stunden, 150€, keinerlei Internet!

Meine Realität sieht diese Woche anders aus: Montag kein WLAN, Freitag kein WLAN. Da sitze ich 2x gute 6 Stunden im ICE von Dortmund – Augsburg. Pro Ticket 74,50€ mit Bahncard comfort 50. Und an arbeiten ist nicht zu denken…

Termine abstimmen, Kalender sharen, Reports einsehen und ablegen – nicht machbar. Das nervt. Damit ist das meiste wieder doch von zu Hause aus zu machen. Private Pläne müssen weichen.

Das Los des Selbstständigen?

Finde ich nicht. Jedes Hotel hat heute WLAN, Busse haben WLAN – von Augsburg bis nach Amsterdam. Selbst in Ägypten kannst du irgendwo am Pool liegen und hast Zugang zum Netz. Nur nicht bei der Bahn, die Ticketpreise nach Angebot&Nachfrage skaliert und nicht im geringsten ihre vollmundigen Versprechen erfüllt: bringt einen einfach pünktlich von A nach B – und sorgt auf langen Fahrten für WLAN! Es müsste nicht mal kostenfrei sein …. aber ehrlich Leute: es geht einfach nicht, als Selbstständiger einen ganzen Tag lang in der Woche keinen Netz-Zugang zu haben!

Nicht-Erreichbarkeit und nicht reagieren können ist ein Wettbewerbsnachteil! Was nützt mir Mobilität, wenn andere im Home-Office ständig erreichbar sind? #Coaches Life 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.